AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen von Creative Training – Verhaltenstherapie für Tiere

  1. Die folgenden Geschäftsbedingungen gelten als Grundlage für alle Geschäftsbeziehungen mit Creative Training als Hundeschule, mobiles Einzeltraining und Onlinetraining/Onlinekurse, Aktivitäten und Veranstaltungen. Die allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten mit Beginn der ersten Übungsstunde/Gruppenstunde/Kurs/Workshop, der Vereinbarung eines Einzeltermins (telefonisch, schriftlich, persönlich) oder der Buchung eines Onlinekurses. Creative Training behält sich eine Änderung oder Ergänzung der AGB vor. Maßgeblich ist jeweils die AGB zum Zeitpunkt der Buchung.
  2. Der Besitzer des Hundes ist dafür verantwortlich, dass sein Hund einen gültigen Impfausweis, eine gültige Haftpflichtversicherung besitzt und behördlich angemeldet ist. Außerdem erklärt der Besitzer des Hundes, dass sein Hund frei von Krankheiten und Parasiten ist. Ist eine der Kriterien nicht erfüllt, ist eine Teilnahme am Gruppenunterricht/Übungsstunde/Kurs/Workshop nicht möglich.
  3. Creative Training setzt auf positive Trainingsmethoden, die bei konsequenter Anwendung zu nachhaltigen Ergebnissen führen. Allerdings kann Creative Training keine Erfolgsgarantie in der artgerechten Hundeerziehung und Training geben. Der Erfolg des Trainings hängt im hohen Maße vom Tier (Hund, Pferd, Katze) sowie des jeweiligen Halters und allen weiteren Personen ab die mit dem Tier zusammen arbeiten und/oder leben. Obwohl Creative Training größte Sorgfalt in der Auswahl der Trainingsspiele/-methoden legt, kann Creative Training keine Erfolgsgarantie geben, dass das Tier ein unerwünschtes Verhalten ablegt oder nicht wieder in unerwünschte Verhaltensweisen zurückfällt.
  4. Creative Training behält sich vor, Teilnehmer auszuschließen, deren Umgang mit dem Hund als grob, gewalttätig oder tierschutzwidrig anzusehen ist.
  5. Die Nutzung des Trainingsgeländes, Hundeplatz und/oder Halle ist von allen Teilnehmern und Zuschauern, Mensch wie Tier auf eigene Gefahr. Wird Trainingsequipment während des Trainings, Einzeln oder in Gruppen, genutzt, werden die Teilnehmer von Creative Training am Equipment instruiert. Durch die Nutzung des etwaigen Equipments eventueller entstandener Schaden für Mensch und/oder Tier wird keine Haftung übernommen. Die Übungen werden vom Hundebesitzer/Hundeführer allesamt eigenverantwortlich durchgeführt. Der Teilnehmer haftet für die von sich und seinem Hund verursachten Schäden. Dies gilt auch für mitgebrachte Hunde oder Zuschauer. Jegliche Begleitpersonen sind durch den Teilnehmer von dem Haftungsausschluss in Kenntnis zu setzen. Das Begehen und beklettern von Hundesportgeräten ist allen Personen besonders Kindern untersagt.
  6. Es wird auf die Verträglichkeit der Hunde beim Training geachtet und gegebenfalls werden Hunde von einander getrennt. Allerdings übernimmt Creative Training keine Haftung, wenn sich Hunde beim Training, Freispiel oder bei Rangeleien untereinander verletzen.
  7. Einzeltermine die telefonisch, persönlich oder schriftlich vereinbart worden sind müssen mindestens 24h vor dem Termin abgesagt werden. Wird das nicht gemacht, wird ein Pauschalbetrag von 20€ fällig. Gruppenstunden, die per 10er Karte abgerechnet werden, müssen ebenfalls 24h vor der Stunde abgesagt werden, sonst wird die Gruppenstunde als teilgenommen notiert und abgerechnet.
  8. Creative Training behält sich vor jedes Training kurzfristig absagen zu können. Für die Stunde wird ein Ersatztermin gefunden und wenn dieser Termin von den Teilnehmern nicht wahrgenommen werden kann, verfällt dieser. Die ausgefallene Stunde kann eventuell angehängt werden oder sie wird nicht verrechnet.
  9. Einzelstunden/-termine werden nach jedem Termin abgerechnet und vom Teilnehmer bezahlt. Gruppenstunden, Kurse, Workshops, Seminare müssen bis spätestens der 3. Gruppenstunde vom Teilnehmer in voller Höhe bezahlt werden. Nimmt ein Teilnehmer nicht die volle Leistung in Anspruch so besteht für den nicht genutzten Teil kein Rückvergütungsanspruch bzw. kann nicht mit anderen Leistungen verrechnet werden.
  10. Preise für Einzelstunden, Gruppenstunden, Kurse, Workshops, Seminare werden der Veränderung vorbehalten.
  11. Das Copyright bzw. die Urheberrechte an den in Einzelterminen (inkl. Welpenpaket) und im Unterricht ausgehändigten Unterlagen liegen ausschließlich bei Creative Training. Eine Weitergabe an Dritte, Veröffentlichung oder jede Art der öffentlichen Verwendung ist nur nach Einholung einer schriftlichen Erlaubnis von Evelyn Gericks gestattet.
  12. Die Teilnehmer der Gruppenstunden, Kurse, Workshops, Seminare, sind damit einverstanden, dass Creative Training Fotos und Videos während des Training aufnehmen darf und diese Materialien anschließend für Werbezwecke und andere Zwecke verwenden darf. Der Teilnehmer erklärt hiermit sein Einverständnis zur Erstellung von Bild- und Filmaufnahmen seiner Person und seines Hundes im Rahmen von Kursen/Veranstaltungen sowie zur Verwendung und Veröffentlichung solcher Bildnisse zum Zwecke der öffentlichen Berichterstattung von Creative Training.
  13. Die dateschutzrechtlichen Hinweise werden hiermit einbezogen und können unter https://www.creative-training.de/index.php/datenschutzerklarung/ nachgelesen werden.
  14. Sollten einzelne Klauseln der Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein, so bleiben die restlichen Bestandteile der Allgemeinen Geschäftsbedingungen hiervon unberührt.
  15. Mit seiner Unterschrift bestätigt der Kunde die vorliegende AGB gelesen, verstanden und akzeptiert zu haben.

FOLGE UNS